Ox-Fanzine, Slamzine, AMM Plattenladentipps, Away from Life, festivalstalker und Gringoz Magazin präsentieren:
Of Pals And Hearts Tour 2019

TEQUILA & THE SUNRISE GANG und KALON

Reggae, Rock und Ska als multiinstrumentaler Sound-Wirbelsturm.
Freitag
20.09.
2019
MusikZentrum
Einlass: 19:00h  Beginn: 20:00h

Viel hilft viel. Wer das nicht glaubt, war noch nie bei einem Konzert von Tequila & The Sunrise Gang. Die achtköpfige Kombo aus Kiel pustet ihr Publikum mit einem Mix aus Reggae, Rock und Ska aus den Socken. Das nutzten auch schon Bands wie die Mad Caddies, Less Than Jake und die Beatsteaks, die sich das Live-Monster aus dem Norden ins Vorprogramm holten.

Mit Gitarren, Drums, Bass, Orgel, Posaunen, Saxophon und Trompeten überrollen Tequila & The Sunrise Gang ihr Publikum wie ein multiinstrumentaler Sound-Wirbelsturm. Ebenso vielfältig wie die Musik sind die Texte: Sie handeln von Partys und Jugenderinnerungen, aber auch von der Verschmutzung der Meere und sozialer Ungerechtigkeit.

2018 erschien das fünfte Studioalbum der Band. „Of Pals and Hearts“ ist wie seine Vorgänger höchst tanzbar, schlägt aber auch ruhige Töne an. Neben ernsten Themen wie Trauer, Flüchtlingspolitik und Umweltverschmutzung ist „Of Pals and Hearts“ aber vor allem eine Ode an die Freundschaft. „Egal, wie bekloppt die Welt ist, mit Freunden bietest du dem schlimmsten Sturm die Stirn, reißt das Ruder herum“, so Sänger René Unger. Nach einer gemeinsamen Jugend am Strand von „Kielifornia“ ein mehr als passendes Thema, um 16 Jahre Bandgeschichte zu feiern.

Im Frühjahr 2019 veröffentlichten Tequila & The Sunrise Gang mit „So What“ eine weitere Single, um ihrem Ärger in Sachen Flüchtlingspolitik und dem steigenden Rechtsruck in Deutschland und Europa mal ordentlich Luft zu machen. Neben diversen starken Pressereviews erreichte der Song innerhalb einer Woche über 30.000 Spotify-Plays.

Im September geht es dann nach einem ausgedehnten Festivalsommer wieder auf Headliner-Tour quer durch Deutschland. Und dabei lassen die Kieler erfahrungsgemäß keinen Stein auf dem anderen. Eine nordische Einladung zum Abtanzen und gemeinsamen Durchdrehen.

2017 gegründet von Sänger Janik Setz und Gitarrist Tobias Hanel, hat Kalon eine eigenen Dynamik entwickelt, die eindringliche Melodien mit massiven Indie-Rock-Sound verbindet und eine besondere Energie schafft. Obwohl Gitarrenmusik mittlerweile an Stellenwert verloren hat, haben die Jungs sich zur Aufgabe gemacht, die Skeptiker zum Tanzen bringen. Kalons Debüt-Single „Gotta Let Go“ wurde im Juni 2018 veröffentlicht, gemixt vom britischen Produzenten Richard Flack, der unter anderem mit Künstlern wie Florence & The Machine, Palma Violett und Queens Of The Stone Age arbeitete. Anfang 2019 war er zusammen mit der Band im Studio in Suffolk, um ihre erste EP aufzunehmen, welche Ende des Jahres erscheinen soll.

Photocredit: Timo Wilke (T&TSG), Pressefotofreigabe von Spider Promotion (Kalon)

Ticketshop

09.09.2019
Neu im Vorverkauf: MADSEN
Im November 2004 spielte die sympathische Rockband aus dem Wendland ihr erstes großes Konzert. Eine...
weiterlesen >

05.09.2019
Verschoben: Manuellsen
Die Tour von Manuellsen wurde verschoben: Statt am 11.09.2019 wird der Rapper erst am 21.02.2020 im MusikZentrum...
weiterlesen >

05.09.2019
Neu im Vorverkauf: BOSCA
Das nächste Album von Rapper Bosca steht in den Startlöchern und ab Januar ist er auf "Raus auf die...
weiterlesen >