EMP, Piranha, Orkus, Musix, Slam, NoCut und Devils@Work präsentieren:
The Book Of Fire Tour 2020

MONO INC. und MANNTRA - ausverkauft

Ein neues Manifest des monomanischen Dark-Rocks. (Der Nachholtermin von April; Tickets bleiben gültig.)
Freitag
25.09.
2020
Pavillon
Einlass: 19:00h  Beginn: 20:00h
VVK: AUSVERKAUFT  AK: AUSVERKAUFT

Nach dem wahnsinnigen Erfolg von „Welcome To Hell“, welches auf Platz 2 der deutschen Albumcharts einstieg und dort für sechs Wochen verweilte, zeigen Mono Inc. nicht die geringste Erfolgsmüdigkeit. Das neue Konzeptalbum „The Book Of Fire“ ist ein glorreiches Manifest des monomanischen Dark-Rocks, wie die Welt es noch nicht gehört hat – was zu Platz 1 der Albumcharts führte. Wer durch die Seiten dieses Buches blättert, wird sich darin verlieren und lesen von ungehörten Geschichten, die schon lange danach schrien, erzählt zu werden.

Der Schein eines brennenden Scheiterhaufens erhellt lodernd den düsteren Himmel, Schreie ertönen in der Nacht und Wissen von Jahrtausenden geht in Flammen auf. Das neue Album „The Book Of Fire“ von Mono Inc. entführt in die Zeit der Inquisition. Härter als je zuvor, gefühlvoller als je zuvor. Mit wahren Hymnen für die Zurückgelassenen und Vergessenen bildet dieses Album ein weiteres Monument in der immer wieder mitreißenden musikalischen Geschichte von Mono Inc.

Im Buch des Feuers war verbotene Magie, das Unerklärliche, das Übersinnliche und die Weisheit von Generationen verewigt und ermöglichte den Aufgeschlossenen und Wahrheitssuchenden, auf den Schultern von Riesen zu stehen. Doch damit musste es der rigorosen Gedankenpolizei jener Zeit ein Dorn im Auge sein und wurde eifriger gejagt, als so mancher traurige Ketzer. Nur in geheimen Kreisen wurde es zwischen den Verfolgten ausgetauscht, doch mit jedem brennenden Eigentümer des Buches starb auch ein bisschen des Buches selbst, bis nichts mehr davon übrig war, als die Geschichte seiner Verfolgung.

Während der The Book Of Fire Tour nehmen Mono Inc. einen mit in verschlossene Zimmer, zu zitternden Gelehrten, zu Magiern und Hexen, in vom Fackelschein der Häscher erhellte Gassen, in düstere Kerker und die Folterkeller der Inquisitoren und lassen die Tragik des verlorenen Wissens gänsehautnah miterleben.

Photocredit: Pressefotofreigabe von NoCut Entertainment

27.03.2020
Neuer Termin für KAYEF
Es gibt einen Nachholtermin! Das Konzert von Kayef wird am 27.11. im MusikZentrum stattfinden. Tickets bleiben...
weiterlesen >

26.03.2020
Abgesagt: TIM NEUHAUS und ROB LYNCH
Leider muss die Doppel-Headliner-Show von Tim Neuhaus und Rob Lynch (geplant für 25.05. im LUX) abgesagt werden....
weiterlesen >

25.03.2020
Verschoben: AESTHETIC PERFECTION
Der Tanz in den Mai mit Aesthetic Perfection im MusikZentrum muss leider um ein Jahr auf den 30.04.2021 verschoben...
weiterlesen >