Freitag
30.07.
2021

Radio Hannover präsentiert:

Live und in Farbe – Sommerkonzerte 2021

FORCED TO MODE

Depeche-Mode-Tribute mit Liebe zum Detail und Stimmen nah am Original.
Biergarten bei Hannover 78
Einlass: 19:00h  Beginn: 20:00h

Aus 2/3 der Berliner Electrock/Indietronic-Band Forced Movement – Thomas Schernikau und Christian Schottstädt – formte sich 2011 das Depeche-Mode-Tribute-Projekt Forced To Mode. Mit Matthias Kahra an der Gitarre wurde das Trio komplettiert. Eine weitere DM-Tribute-Show? Ja und nein. Forced To Mode produzieren ihr „Devotional Tribute“ auf einem Niveau, das ohne Frage seines Gleichen sucht. Die Reaktionen des Publikums und der Presse sowie die vielen Videos von F2M-Konzerten sprechen hier eine eindeutige Sprache. Vor allem die hochenergetischen Live-Performances, die „ganz-nah-am-Original-Stimmen“ und die perfektionistische Liebe zum Sound-Detail machen die Tribute-Show von Forced To Mode so einzigartig. Die drei Musiker widmen sich größtenteils den ersten 15 Schaffensjahren des Originals. Dabei zählen stetig wechselnde Setlists sowie selten, bisweilen noch nie live gespielte Depeche Mode-Songs zum großen Credo der Band.

Zu den bisherigen Höhepunkten der Arbeit zählen die „25 Jahre Violator-Tour“, auf der Forced To Mode erstmals das erfolgreichste Album Depeche Modes in kompletter Länge und Original-Tracklist auf die Bühne brachten; das 2016er Konzert im Meistersaal der Berliner Hansa-Studios, in dem Depeche Mode in den 80ern drei ihrer legendären Alben produzierten, sowie das Konzert während des „Gothic Meets Klassik 2016“: Hier hatten Forced To Mode die große Ehre, mehrere berührende Titel von Depeche Mode gemeinsam mit einem 40-köpfigen Sinfonie-Orchester im Gewandhaus Leipzig klassisch-modern umzusetzen. Im Frühjahr 2017 gelang ihnen ein weiterer Coup: Zum ersten Mal in der Bandgeschichte der Synth-Rock-Pioniere spielten Forced To Mode in Berlin eine Full-Time-Show, deren Setlist zu 100 % aus B-Seiten von Depeche Mode bestand. Im Herbst 2018 ging die Band zum ersten Mal auf „acoustic tour“; sie spielten mehr als 20 wunderbare DM-Stücke akustisch-intim in passenden Locations.

Photocredit: André Müller

Links

http://www.forcedtomode.de


Ticketshop